Strumica

514kjgr584l-_sl250_
Jetzt anschauen>>>

In den Südosten von Mazedonien zieht es Urlauber auf der Reise in die Stadt Strumica. Zum einen macht sich die Stadt mit ihrer Lage auf sich aufmerksam. Schließlich ist Strumica als gleichnamiger Hauptort der Opstina nur wenige Kilometer von Bulgarien und Griechenland zu erreichen. Mit einem Urlaub im Hotel in Strumica entführt es Reisende zudem in eine Stadt, die als Ostromdscha den Hintergrund für zwei Romane von Karl May. Zu finden sind Illustrationen in den Büchern „In den Schluchten des Balkan“ und „Durch das Land der Skipetaren“, die um das Jahr 1908 erschienen. Heute ist die Stadt von einer Reihe von Sehenswürdigkeiten gekennzeichnet, zu denen das Rathaus der Stadt gehört. Ein weiterer Spaziergang kann von der Unterkunft zum in Strumica befindlichen Monument führen. Gewidmet ist dieses Denkmal Boris Trajkovski, dem zweiten Präsidenten von Mazedonien. Zwischenzeitlich bieten sich Ausflüge zu den Kolesino Falls an, die an der hügeligen Region zu erreichen sind.

Vom Aussichtspunkt auf dem Berg eröffnet sich der Blick über die Region und den gegenüberliegenden Gebirgsregionen. Des Weiteren bietet sich ein Besuch in Monastery of St. Leontius an. Es handelt sich um ein Kloster, welches mit seiner Architektur überzeugt. Außerdem lädt das Strumica Museum mit seinem Mix aus geschichtlichen Epochen. Zu sehen sind Ausstellungsstücke aus der osmanischen, der mittelalterlichen sowie der klassischen Geschichte. Neben dem Strumica Clock Tower ist der Goce Delcev Platz einen Besuch wert. Dort befindet sich der Weltkarte Brunnen. Nach dem Besuch an der Goce Delcev Statue haben Urlauber die Möglichkeit, erholsame Stunden am Stromica See zu genießen. Mit dem Urlaub in Ihrer Unterkunft in Mazedonien bieten sich Ausflüge wie in die Hauptstadt Skopje an. Gäste haben die Möglichkeit zur Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen wie dem Skopje Summer Festival. Es handelt sich um das Festival, welches aus kultureller Sicht einen hohen Stellenwert besitzt.