Sveti Nikole

41ld4kxq0pl-_sl250_
Jetzt anschauen>>>

Umgeben wird die Stadt, in der Urlaub im Hotel beginnt, von der Hochebene Ovce Pole. Gleichzeitig besitzt die im Osten von Mazedonien liegende Stadt eine führende Position in Bezug auf die politische Ausrichtung. Zu erreichen ist die Stadt in der Gemeinde, die den gleichen Namen trägt. Gleichzeitig stellt die Stadt das Zentrum der Ebene Ovce Pole da, was übersetzt Plain von Schafen bedeutet. Das Gebiet, in das die Reise in den Urlaub nach Mazedonien führt, ist für die Wirtschaft mit Schafen von Bedeutung. Gleichzeitig stehen die Landwirtschaft sowie die Milchprodukte an diesem Ort im Mittelpunkt. Des Weiteren sind Spaziergänge zu den Kirchen von Sveti Nikolai. Einen aufmerksamen Blick sollten auf die Sehenswürdigkeiten in Form der archäologischen Stätten richten. Der Urlaub in der Unterkunft in Mazedonien lässt sich kulinarisch abrunden. Probieren lassen sich die Speisen im Restaurant Meckuesvska Kukja. Dort wird traditionelles Essen kalt und warm angeboten. An manchen Abenden finden Gäste dort zusätzlich Unterhaltung durch Live Musik. Es handelt sich um die traditionellen Folk Songs, die den Gästen das Leben des Landes näher bringen.

Nach dem Essen erwartet die Gäste weitere Ausflugstouren, die nach Kumanovo möglich sind. Diese Stadt ist in etwa 20 Kilometer Entfernung von Sveti Nikole zu erreichen. Besonders anziehend wirkt die Stadt aufgrund ihrer Rolle als drittgrößte Stadt von Mazedonien. Zudem eröffnet sich in der Stadt der Zugang in Richtung der archäologischen Sternwarte Kokino, die sich etwa 30 Kilometer von der Stadt befindet. Sofern Gäste diese Ziele erreichen möchten, ohne das eigene Auto zu benutzen, ist am Flughafen in Skopje das Mieten eines Wagens möglich. Sofern Urlauber ihren Urlaub mit der Bahn bewältigen, besteht in Kumanovo der Anschluss an die Eisenbahn. Dort besteht die Möglichkeit zu Bahnfahrten nach Veles oder ins serbische Belgrad. Es bietet sich jedoch auch an das eigene Auto stehen zu lassen und der Hauptstadt Skopje ungeteilte Aufmerksamkeit zu widmen. Schließlich lädt Skopje mit einem sehr wechselvollen Stadtbild zum Verweilen ein, das durch eine wechselvolle Geschichte unterstützt wird.