Veles

51lxsculd9l-_sl250_
Jetzt anschauen>>>

Im Zentrum von Mazedonien ist die Stadt Veles zu erreichen, die gleichzeitig als Hauptort der Gemeinde fungiert. Diese zeichnet sich durch die nahe Lage am Fluss Vardar aus. Neben Wanderungen an den Ufern haben Gäste zudem die Möglichkeit zum Campen. Der Urlaub im Hotel in Veles lässt sich mit einem Spaziergang zum Lake Mladost krönen. Dort erwarten die Gäste im Sommer wie im Winter erholsame Stunden mit malerischen Impressionen, wenn die Natur ihre Farben spielen lässt. Urlauber erleben zudem eine Stadt, die neben Skopje und Bitola eines der Wirtschaftszentren von Mazedonien darstellt. Das die Veles diese Position erreichen konnte, liegt zum einen an der zentralen Lage der Stadt innerhalb des Landes. Auf der anderen Seite tagen die Sehenswürdigkeiten ihren Anteil dazu bei. Es handelt sich um die Kirchen der Stadt, zu denen die Kirche St. Pantaleon und die Maria-Himmelfahrts-Kirche gehören. Neben der Kirche Sveti Spas bietet sich der Besuch am Kloster Hl. Dimitrius an. Der Weg kann Reisende vom Hotel zum Uhrturm in Veles sowie zur Festung führen, die auch als Kale von Veles bekannt ist.

Ebenfalls hat sich die Stadt mit ihrem Theater und dem Volkskundemuseum einen Namen gemacht. Zudem kommen der Tradition, Geschichte, Kultur sowie der Poesie eine hohe Bedeutung zu.
Aufgrund der zentralen Lage bieten sich von der Unterkunft viele Ausflüge in alle Richtungen des Landes an. Dabei darf ein Besuch in der Hauptstadt Skopje nicht fehlen, die sich ebenfalls durch viele Sehenswürdigkeiten auszeichnet. Dort sollten sich Gäste in der Altstadt umschauen, wo sich die zeitgenössische Galerie befindet, die einst ein Badehaus war. Ebenfalls in der Altstadt befinden sich einige noch gut erhaltene Moscheen befinden. Skopje zeichnet sich zudem durch Sehenswürdigkeiten wie die Steinbogenbrücke Kamen Most aus. Einst hat die Brücke die zweigeteilte Altstadt verbunden. Doch auch die vergangenen Jahrzehnte haben der Stadt viele Sehenswürdigkeiten geschenkt.